usgfuxts: Spielideen für Unkreative

Viele Kinder spielen leidenschaftlich gerne Phantasie- und Rollenspiele und wollen, dass die Eltern mitspielen. Dabei ist als Erwachsener viel Kreativität und Phantasie gefragt! Doch manchmal fehlen einem einfach die Ideen oder auch die LUST dazu…

Ich bin beispielsweise ein sehr kreativer Mensch und bastle, stricke und nähe für mein Leben gerne, ABER für Phantasie- und Rollenspiele fehlt mir einfach die Motivation. Daher hier ein paar Ideen für unkreative Mamas, Papas, Omas und Opas sowie alle die es noch werden 😉

  • Kinderbücher vorlesen
  • Ausmalbilder
  • Puzzle (z. B. von Ravensburger)
  • Brett- oder Kartenspiele
  • Tiptoi von Ravensburger
  • Kasperletheater mit einem Geschichtenbuch
  • Backen (Kuchen, Muffins, Kekse etc.)

In den kommenden Beiträgen, werde ich die einzelnen Punkte jeweils genauer ausführen und einige Tipps dazu online stellen!

Falls ihr noch weitere Ideen für Unkreative habt, schreibt sie doch bitte in die Kommentare! Dann kann ich die Liste um eure Ideen erweitern 😉

Ein Gedanke zu “usgfuxts: Spielideen für Unkreative

  1. Dazu passt sicher auch:
    Wenn man mal zu müde ist zum Vorlesen, einfach die Bilder, die im Buch sind „besprechen“. Damit meine ich das Kind fragen, was auf den Bildern zu sehen ist usw.
    Bei uns haben sich daraus dann schon ganz neu Geschichten ergeben, auf die wir beim Vorlesen gar nicht gekommen wären…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s