Perseiden

Alle Jahre im August kommen sie wieder, die Perseiden, normalerweise begleitet von schlechtem Wetter mit Wolken und Regen. Heuer hatten wir aber Glück – wolkenlos und fast Neumond. Ideal quasi.

Aus diesem Grund sind wir am 12. August am Abend aufs Bödele gefahren, um Sternschnuppen zu schauen. Da es in Hard um halb 9 am Abend noch fast 30 Grad hatte, natürlich mit kurzer Hose und T-Shirt. Oben angekommen, staunte ich nicht schlecht, als das Thermometer im Auto nur noch 20 Grad anzeigte. Eva lag mit ihrer langen Hose und Pulli also nicht so falsch. Wie sich herausstellte, sind kurze Hosen und T-Shirt sehr männlich, weil David auch leicht bekleidet war, während Steffi ähnlich wie Eva wärmer angezogen war.
Weiterlesen