usgfuxts: Auftauen für Vergessliche

Mamas Essen optimal Einfrieren

Bisher habe ich meine vorgekochten oder zuviel-gekochten Portionen immer in Tiefkühldosen von Tupperware oder Ähnlichem eingefroren. Das Ergebnis: teilweise halbvolle Büchsen die mehr Platz verbrauchen als nötig und dicke Eisklumpen aus Essen, die mir viel zu langsam auftauen. Man könnte ja meinen man wäre intelligent genug das Essen am Abend davor rauszurichten. Tja – wie die eine oder andere vielleicht schon am eigenen Leib zu spüren bekommen hat: als Schwangere wird man vergesslich und das bessert sich auch im Wochenbett sowie danach oft nicht mehr. Soll heißen: ich habe vorgekocht und dann vergessen das Essen aus dem Tiefkühler zu nehmen. Und da kommt meine Freundin Martina ins Spiel:

Sie hat mir empfohlen mein Essen in Zipp-Beutel zu füllen und flach einzufrieren. Das Ganze hat zudem noch den Vorteil, dass man nach Tagesverfassung entscheiden kann auf was man gerade Lust hat!

1. Stillfreundliche Sauce kochen – am besten mit viel Gemüse und in großen Mengen:

IMG_2742

2. Essen portionieren: ich finde beispielsweise die Ikea „Istad“ 0,4l und 1l super praktisch. 0,4l nehme ich für eine Person, die größeren für 2 Personen.

img_2746.jpg

3. Essen rasch auftauen: dazu einfach in einen Suppenteller mit heißem Wasser legen und innerhalb kürzester Zeit ist die Sauce aufgetaut. Mahlzeit!

IMG_2962

 

 

2 Gedanken zu “usgfuxts: Auftauen für Vergessliche

  1. Ich gefriere im Sommer / Herbst immer viele 😉 Tomatensaucen mit Gemüse ein, die kann ich dann immer als Basis für alles nehmen. Schnelle Tomaten-Gemüse Sauce (schon fertig) oder für die Spaghetti al ragou, Lasagne, ……
    Wir sind auch auf die Idee gekommen mit den Zipperbags , aber mehr durch Zufall, weil mir die Dosen ausgegangen sind.

    …. toller Blog … freu mich schon auf die kommenden Artikel….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s